Biography

Hexadar wurde im November 2009 von Thiemo Lux (Vocals), Michel Prohn (Bass), Peter Drogis (Drums) und Sören Wahne (Akkordeon) gegründet. Aufgrund der Besetzung komponierte die Band zunächst ihre Songs ohne Gitarre.

Im April 2010 stieß dann Bodo Filter als fester Gitarrist dazu, wodurch die Songs lebendiger wurden. Im Sommer 2010 nahmen Hexadar ihre erste Demo "Winternacht" im Manor Station Studio in Salzhausen auf. Kurz darauf spielten sie ihren ersten Auftritt in Bialy Bór, Polen. Wieder in Deutschland stieß kurz darauf Sebastian Gabbert als zweiter fester Gitarrist dazu. Durch die zweite Gitarre öffneten sich der Band neue Möglichkeiten ihre Songs zu gestalten. Hexadar gab in der zweiten Hälfte des Jahres mehrere Konzerte.

Ende 2010 waren sie im Studio um ihr Debutalbum "Hexadar" aufzunehmen, welches am 29.10.2011 veröffentlicht wurde. In der Zwischenzeit spielte die Band unter anderem bei bekannten Veranstaltungen, wie dem Wolfszeit Festival, dem Barther Metal Open Air, dem Heathen Rock Festival und als Support für die Eisregen Tour in der Hamburger Markthalle.

Ende 2012 startete Hexadar zusammen mit den Bands Rabenwolf und Herbstschatten die "Sturmzeit Tour", anschließend gab es am 22.12.2012 mit Rabenwolf zusammen eine Reise nach Österreich, um dort den von den Maya angekündigten Weltuntergang zu überleben und ein Konzert zu spielen.

Im Verlauf des Jahres 2013 war die Bühnenpräsenz eher gering, da sich die Band verstärkt mit dem Songwriting für ein neues Album auseinandergesetzt hatte. Der musikalische Stil der Band hatte sich seit dem ersten Album sehr gewandelt und weiterentwickelt, so dass das Genre nicht mehr ganz eindeutig bestimmbar ist. Pagan-Einflüsse sind nahezu verschwunden, dafür wird dem Black Metal eine große Menge an Death Metal zugeführt. Hexadar verwendet daher intern die Bezeichnung "Accordion Extreme Metal". Mitte 2013 wurde Peter Drogis am Schlagzeug aus verschiedenen Gründen durch Niklas Woldt abgelöst. In dieser neuen Besetzung wurde Ende 2013 die 2. Sturmzeit-Tour mit Rabenwolf und Herbstschatten in mehreren Städten Norddeutschlands gespielt.

Kurz darauf ging die Band erneut ins Studio, um ihr 2. Full-Length-Album aufzunehmen, welches am 05.September 2014 erschienen ist. Die Band hat seit der Gründung mit namhaften Musikgrößen, wie Eisregen, Varg, Ahab, Milking The Goatmachine, Negura Bunget, Purgatory, Blackshore, Equilibrium, Der Weg Einer Freiheit, XIV Dark Centuries, Imperium Dekadenz, Farsot, Ritual Killing, Haradwaith & Bethlehem die Bühne geteilt.